Gedanken von mir


Wahre Freunde oder Schauspieler?

Es gibt Menschen die spielen ihr Leben lang
nur eine Rolle, ihre Rolle.
Sie lügen sich durchs Leben wo und wann sie es
für richtig halten. Und das so perfekt, das sie
selbst dran glauben.
Das sie anderen dabei das Leben zerstören, ist
ihnen völlig egal. Sie würden dies nicht einmal
zugeben, da sie selbst ja immer die Opfer sind.

Dem einen machen sie das Leben zur Hölle
und dem anderen spielen sie perfekt den armen
und unschuldigen Menschen vor dem man nur
Böses wollte.
Selten gibt es Menschen die solche sofort durch-
schauen. Nur meist haben gerade diese Menschen
nichts mit denen zu tun.
Würde jeder so einen "Schauspieler" sofort erkennen,
manch einer wäre erschrocken über den,
den er heute als sein Freund bezeichnet.
Auch ich wünschte ich könnte solche "Schauspieler" gleich
erkennen, so manches wäre mir erspart geblieben.
© by Speedymouse



Endlich frei sein!!!!

Frei von Gedanken die einem weh tun,
Frei von Menschen die einem verletzen,
Frei von Träumen
die einem in den Abgrund stürzen.
Ich will endlich frei sein!!!!
© by Speedymouse



Meine Bilder

Meine Bilder die ich gestalte sind alles für mich,
in ihnen kann ich zeigen wie es mir innerlich geht.

Ich bewundere Menschen die ihre Gedanken in Worte fassen.
Auch ich habe es das ein oder andere Mal versucht.

Aber es war nicht das Gleiche wie mit meinen Bildern.
Dort kann ich wirklich meine Gefühle und auch Gedanken offen zeigen.

Sie anderen zu zeigen und von ihnen die Meinung zu hören,
bedeutet mir sehr viel.

So weiss ich, dies ist der richtige Weg für mich.
Und nein, ich werde nicht aufhören.

Denn meine Bilder bedeuten mir sehr viel, genauso wie für andere
das Schreiben.
© by Speedymouse



Allein

Allein unter vielen.
Freunde, die man mag und kennt.
Aber sie sind so weit weg,
so unerreichbar für mich.
Ich spüre keine Kraft,
fühle mich nur einsam und allein.
Tiefe Traurigkeit, jeden Tag.
Möchte so gern leben
und kann es doch nicht wirklich.
In mir drin ist nur Dunkel.
Bilder, die mich erschrecken;
wo ich normal wegsehe.
Doch sind sie so nah und
sagen so vieles über mich.
Zuviel hat er zerstört
und es ist ihm so egal.
Er denkt nur an sein Ziel,
ohne Rücksicht auf andere.
Ich werde leben.
Wenn nicht hier, dann anderswo.
© by Speedymouse



Freundschaft

Was bedeutet Freundschaft für mich?
Bin bzw. kann ich ein Freund sein?
Freunde, die sich selbst Freunde nannten, waren nie welche.
Freunde die wirklich welche sind, bei denen zweifel ich
das ich es für sie bin.
Freundschaft heißt nicht immer alles ist gut.
Freundschaft kann auch mal weh tun.
Ein Freund muss nicht immer nebenan wohnen.
Oftmals ist ein Freund mehrere Kilometer weg und ist doch so nah.
Freundschaft heißt nicht nur diese zu empfangen,
man muss sie auch geben können.
Freundschaft ist nicht gleich Liebe,
und doch kann man sehr viel Liebe dabei empfinden.
Freundschaft ist nicht immer nur gemeinsam Spass haben
und Lachen,
man muss auch mal traurig sein und weinen dürfen.
Freundschaft heißt nicht immer allein sein Herz ausschütten,
man muss auch mal zuhören können.
Freundschaft heißt auch Vertrauen.
Freundschaft und Vertrauen entstehen nicht von heut auf morgen.
Beides heißt auch Geduld haben dem anderen gegenüber.
Ob ich ein guter Freund bin oder sein kann und
ob du ein guter Freund bist oder sein kannst,
das kann nur jeder selbst rausfinden.
© by Speedymouse



Gefühle

Gefühle kann man nicht beschreiben.
Sie sind in einem drin,
lassen sich nicht einfach so abschalten.
Manchmal wünschte ich es mir so sehr.
Aber es geht nicht.
Gefühle können unheimlich weh tun,
aber sie können auch schön sein.
Obwohl ich letzteres eher mehr als selten erlebe,
so gönne ich es doch jedem anderen.
Momentan fühle ich mich einfach leer
und auch traurig.
Es passiert einfach zuviel und hört nicht auf.
Ich kann es nicht mehr schreiben
was und wie ich alles um mich rum empfinde.
Zuviele Fragen, keine Antworten.
Da hilft kein reden mehr bei solchen Gefühlen.
Und doch wünsche ich es mir so sehr.
© by Speedymouse















Design by Speedymouse